Weiter zum Inhalt

Kooperation Zukunftszentrum Holzminden-Höxter

Podcastreihe „Land.Schafft.Wissen.“ des Zukunftszentrums Holzminden-Höxter (ZZHH)

Das Zukunftszentrum Holzminden-Höxter (ZZHH) der niedersächsischen Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) und der nordrhein-westfälischen Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) ist ein länderübergreifendes Forschungszentrum.
Die Aufgabe des ZZHH besteht darin, ländliche Räume nicht nur zu erforschen, sondern ihre Zukunftsfähigkeit mitzugestalten. In der Podcastreihe „Land.Schafft.Wissen.“  werden die Ergebnisse verschiedener Projekte zum Nachhören veröffentlicht.

Podcast: „Den Rücken stärken! Kommunale Engagementförderung in ländlichen Regionen“

In Folge zwei „Den Rücken stärken! Kommunale Engagementförderung in ländlichen Regionen“ führt Professorin Dr. Alexandra Engel, Direktorin des Zukunftszentrums und Leiterin der Forschungsgruppe Engagement in ländlichen Räumen am ZZHH, in Theorie und Empirie bürgerschaftlichen Engagements, zugespitzt auf eine strategische Engagementförderung, ein. Im Gespräch mit der Moderatorin Katrin Degenhardt beschreibt sie, was Engagierte antreibt und erläutert auch die besonderen Herausforderungen in ländlichen Regionen.

Frau Regina Meyer, Demografiebeauftrage des Landkreises Göttingen, und Frau Beate Böcker, Leiterin des Projekts „GIVE“, berichten von ihren Erfahrungen aus dem Landkreis Göttingen und diskutieren gemeinsam mit Frau Prof. Engel die Ergebnisse der Begleitforschung zum Projekt. Zu Wort kommt auch Marcel Riethig, Sozialdezernent des Landkreises Göttingen, der die Notwendigkeit guter Engagementförderung aus Perspektive der politischen Verantwortungsträger erläutert.

Wenn Sie sich den Podcast anhören möchten, klicken Sie bitte auf folgenden Link:

Podcast "Den Rücken stärken" auf Podcaster.de (53:05 Minuten)

Nach oben scrollen