Weiter zum Inhalt

Projekt "Gut informiert, vernetzt engagiert"

Hintergrund

Der Landkreis Göttingen möchte die Förderung bürgerschaftlichen Engagements sowie die Anerkennung und Wertschätzung der ehrenamtlich Engagierten in Zukunft noch stärker an den Bedürfnissen der Engagierten ausrichten.

Hierzu wird seit Januar 2020 eine Servicestelle Bürgerschaftliches Engagement aufgebaut. Ermöglicht wird dies über eine Bundesförderung im Rahmen des DLT/BMEL-Verbundprojekts "Hauptamt stärkt Ehrenamt". Der Landkreis Göttingen hat sich in 2019 erfolgreich mit seinem Teilprojekt "GIVE: Gut informiert – vernetzt engagiert" beworben und für drei Jahre Projektmittel zur Verfügung gestellt bekommen. Der Name GIVE ist Programm:  Das Team der Servicestelle baut eine Informationsplattform auf und kümmert sich um den Ausbau von Vernetzungsstrukturen und die Weiterentwicklung von Begleitungs- und Fortbildungsstrukturen.

 

Die Projektbausteine im Überblick

  1. Durchführung einer Bestands- und Bedarfsanalyse bei Vereinen, Verbänden und Initiativen im ersten Projektjahr, um die Engagementförderung bedarfsorientiert aufzustellen:
    - Online-Befragung von Vereinen, Verbänden und Initiativen in Zusammenarbeit mit dem Zukunftszentrum der HAWK
    - Narrative Interviews mit ehrenamtlich Engagierten durch Studierende der Sozialen Arbeit im Rahmen einer Forschungswerkstatt der HAWK
  2. Aufbau einer bedarfsorientierten Online-Plattform mit Informationen zu engagementrelevanten Themenfeldern und zu Ansprechpersonen, die auf der Bestands- und Bedarfserhebung basiert
  3. Unterstützung und Ausbau der Vernetzung im Engagementbereich innerhalb und außerhalb der Kreisverwaltung
  4. Entwicklung eines Begleitungs- und Fortbildungsangebotes in Kooperation mit Trägern der Erwachsenenbildung
  5. Erprobung eines „Coaching-Budgets“ für Vereine, Organisationen und Initiativen, die Unterstützung bei der Lösung von Konflikten oder bei der Organisationsentwicklung benötigen (Aufbau eines Expert*innen-Pools, Entwicklung von Kriterien für die Förderung)
  6. Weiterentwicklung der Wertschätzungs- und Anerkennungskultur sowie Öffentlichkeitsarbeit zur Sichtbarmachung Bürgerschaftlichen Engagements.

Projektergebnisse

Ergebnisse der Online-Befragung

Um das Bürgerschaftliche Engagement zielgerichtet zu stärken, wurde vom Projekt „GIVE“ in Kooperation mit dem ZZHH der HAWK eine Online-Umfrage durchgeführt. Angesprochen waren insbesondere Vorstände von Vereinen und ehrenamtliche Funktionsträger*innen. Es wurden die Strukturen des Bürgerschaftlichen Engagements erhoben, um zu erfahren, wo den freiwillig Engagierten "der Schuh drückt“.

Die Online-Befragung wurde vom 15. Mai bis 28. Juni 2020 durchgeführt. 664 ehrenamtlich und freiwillig Engagierte haben den Fragebogen ausgefüllt. 

Folgende Kernaufgaben lassen sich für das GIVE-TEAM daraus ableiten:

  • Informieren: verlässlich, dauerhaft & strukturiert
  • Qualifizieren: bedarfsgerechte Weiterbildungsangebote schaffen
  • Brücken bauen: zielorientiert & themenspezifisch Vernetzen
  • Sichtbarmachen von Engagement: unterstützende Öffentlichkeitsarbeit leisten
  • Fördermittelberatung: Übersicht über Ansprechpersonen & bestehende Fördermöglichkeiten bereitstellen

Aufbauend auf den bisherigen Erkenntnissen wird das Projekt „GIVE“ auch weiterhin von der Hochschule für Wissenschaft und Kunst wissenschaftlich begleitet.

  • Gegenstand weiterer Forschungswerkstätten wird es u. a. sein:
  • Die Bedarfe und Bedürfnisse der aktiven Mitglieder/Gruppen- und Übungsleiterinnen/-leiter zu erheben;
  • Die Rahmenbedingungen der Kinder- und Jugendarbeit in den Engagementinstitutionen zu untersuchen;
  • Die Auswirkungen des Engagements Jugendlicher in Bezug auf Bleibeentscheidung zu evaluieren;
  • Konzepte zur Gewinnung aktiver Mitglieder zu erarbeiten;
  • Konkrete Bestandteile der Informationsplattform zu erarbeiten und deren Wirkung zu evaluieren.

Hier können Sie den Ergebnisbericht herunterladen:

ZZHH-Bericht Nr. 1 (September 2020)


Projektförderung

Das Projekt "Gut informiert – vernetzt engagiert (GIVE)“ wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

GIVE ist ein Teilprojekt des Verbundprojekts "Hauptamt stärkt Ehrenamt", das im Verbund von 18 Landkreisen unter Federführung des Deutschen Landkreistages (DLT) durchgeführt wird.  Weiterführende Informationen zum Verbundprojekt „Hauptamt stärkt Ehrenamt“ finden Sie auf den Webseiten des DLT und des BMEL:

Webseite des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Webseite des Deutschen Landkreistages

 

 

Nach oben scrollen