Weiter zum Inhalt

Aktuelle Nachrichten

Freie Plätze bei der Qualifizierung "Dorfmoderation in Südniedersachsen" (in Hevensen oder online)

Sie möchten Ihre Gemeinde unterstützen und aktiv zur positiven Entwicklung Ihres Dorfes und damit Ihrer Region beitragen? Dann helfen Sie mit bei der Gestaltung unserer ländlichen Zukunft und werden Sie Dorfmoderatorin oder Dorfmoderator! Bei der Qualifizierung Dorfmoderation in Südniedersachsen sind noch letzte freie Plätze verfügbar. Die Teilnahme an den Schulungen ist sowohl in Präsenz (Hevensen) als auch digital (Zoom) möglich.

Logo Dorfmoderation Niedersachsen

Der demografische Wandel verändert Dörfer. Die Qualifizierung zum/zur Dorfmoderator*in möchte Akteure mit Ideen für ihr Dorf ansprechen und sie dazu befähigen, Dorfentwicklungsprozesse anzustoßen, zu koordinieren und zu gestalten. Die Qualifizierung richtet sich gleichermaßen an Akteure, die in bestehenden Vereinsstrukturen oder auf dörflicher Ebene politisch (z. B. als Ortsbürgermeister*in) tätig sind sowie an Bürger*innen von jung bis alt, die motiviert sind, sich für ihr Dorf oder ihre Gemeinde z. B. für Dorfläden, Jugendaktionen, Generationen-Projekte oder Erzählcafés zu engagieren. Es bietet sich an, sich als Team anzumelden.

Es gibt letzte freie Plätze für folgende Qualifizierungen:

  • Präsente Qualifizierung auf dem Schulbauernhof Hevensen an folgenden beiden Wochenenden: 04.-06.11.2022 und 25.-27.11.2022 (insgesamt 48 Unterrichtseinheiten)
  • Digitale Qualifizierung via Zoom. Auftaktveranstaltung: 14.10.2022 - weitere Termine ab 02.11.2022-15.02.2023 (14-tägig / insgesamt 48 Unterrichtseinheiten)

Auskünfte und Anmeldung erfolgen über die Netzwerkstelle Dorfmoderation Südniedersachsen Margitta Kolle, Kolle@landkreisgoettingen.de oder telefonisch unter 0551 525-2626.
 

 


Diese Seite teilen
Nach oben scrollen